Am Anfang steht eine Idee - Hof 25 - Die etwas andere Buchbinderei

eMail an uns
Folge uns auf Twitter
Folge uns auf Facebook
folge uns auf Pinterest
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Am Anfang steht eine Idee

Das Handwerk > Informatives


...Es liegen diverse Stapel einfaches Papier auf meinem Tisch. Nichtssagend, schlicht und unbeschriftet. Das Papier wartet nur darauf zu einem nützlichen Werk verarbeitet zu werden... Ich sehe das Papier an und frage mich: was willst Du werden? Dann hole ich die Deko-Kisten hervor und wühle: Zahnräder, Broschen, alte Taschenuhren - Meine Schätze. Wieder schaue ich zum Papier und dann lasse ich meiner Kreativität einfach freien Lauf...
 

So oder so ähnlich kann man sich den Anfang der Arbeit vorstellen. Natürlich verbirgt sich hinter dem augenscheinlich kreativen Chaos auch ein Plan und viel Technik.
Die Seiten eines jeden Buches müssen zu erst gefaltet werden. Danach werden sie zusammengesteckt, gelocht und vernäht. Anschließend erfolgt das Verleimen, Stabilisieren und Pressen des zu diesem Zeitpunkt noch recht wackeligen Nähwerkes.



Während der Leim trocknet geht es schon an die Vorbereitung für den Buchdeckel. Messen, ausschneiden, bekleben und auch dieser trocknet dann in der Presse. Wenn beide Teile trocken sind,
werden sie vorsichtig zusammengefügt.

Je nach Idee und Projekt gibt es verschiedene Bindetechniken, die bei der Herstellung eines Buches zum Einsatz kommen. Wir verwenden unter anderem traditionelle Bindungen und auch verschiedene dekorative Techniken. Die Wahl der Techniken ist abhängig davon, ob der Buchrücken sichtbar sein wird, also offen oder geschlossen, wie z.B. bei dem traditionellen Buch, das wir alle kennen.

Die Fertigungszeit eines Buches variiert zum Teil sehr stark: angefangen von 2-3 Tagen bis hin zu mehreren Wochen. Es kann also schon einmal einige Zeit dauern, bis so ein kleines Kunstwerk fertig ist.

Buchbinderei Hof 25
Auf der Meente 25
27367 Hellwege-Meente
Das Limit sind nur Immagination und Kreativität  
... und manchmal auch der Geldbeutel  

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü